Die Bilder und Beiträge dieser Seite sind urheberechtliches Eigentum. Eine Veröffentlichung ist nur mit Zustimmung des Urhebers möglich.

           02.01.2019  Aufregender Start ins neue Jahr 2019 

Eine ganz andere Art Aufregung hatten wir gleich zu Beginn des neuen Jahres zu verkraften.

Hochwasser bis 1,70 m an der gesamten Ostseeküste und im Hafen von Stralsund. Wenn man persönlich davon betroffen ist, ist es alles andere als nur ein Schauspiel von Naturgewalten.

Da aber alle Leinen gehalten haben, konnte auch ich das Besonndere an solchen Bedingungen sehen und festhalten. 

Innerhalb von nur 18 Stunden wurden riesige Wassermassen aus und in den Sund gedrückt. Aus 1m Flachwasser kommend, ablandiger Wind hatte das Wasser rausgedrückt, bis über 1,5 m Hochwasser nach starken bis stürmischen Nord/Nordost Winden.

Welche Kräfte da im Wasser entstehen müssen, kann man nur erahnen.

Für Morgen ist schon das nächste Sturmhochwasser angekündigt.

Aber "nur" 1 m über Normal. Nach dem Überstandenen hält sich die Aufregung im Rahmen.

Hoffendlich können wir bald mal anglerische Aufregungen erleben.

 

"Biss" dahin, Petri euer Mario

 

157 cm´Heilbutt und 57 kg
50er Rotbarsche
Polak an der Metergrenze
Blauhai mit 180cm
125 cm Leng